Eitler Räuber findet sein Fahndungsfoto zu hässlich – und schickt der Zeitung ein schöneres


Dieses Wunsch-Fahndungsbild schickte er der Zeitung

„So ein Idiot! Jetzt weiß wirklich jeder, wie er aussieht“. Mit diesen Worten reagierte die Polizei in Swansea (Wales) auf eine wirklich eitle Aktion des wegen Einbruchs gesuchten 23-jährigen  Matthew Maynard. Maynard fand, dass sein Fahndungsfoto nicht besonders schmeichelhaft aussieht und schickte der Zeitung darum ein schöneres. Außerdem meinte er, mit der Polizei ein bisschen Schabernack treiben zu wollen: Das Bild, das er der Zeitung schickte, zeigt ihn ausgerechnet vor einem Polizeiauto. Die „Evening Post“, meist verkaufte Zeitung in Wales, druckte das Bild jetzt riesig auf der ersten Seite. Genützt hat das freilich noch nichts. Bisher wurde Maynard nicht geschnappt.


Dieses Fahndungsfoto war ihm zu hässlich

Quelle: hier.

Posted via email from | bitterlemmer |

Was denkst Du?