Bundespräsident und ZDF inszenieren Urlaubs-Interview-Show

Jetzt werden in den staatlichen Anstalten wieder die alljährlichen Urlaubsinterviews gesendet, in denen sich die höheren Chargen der Sender mit den höheren Chargen der Politik in Wichtigkeitspose präsentieren. Dem ZDF und dem Bundespräsidenten ist dabei eine hübsche Innovation gelungen, nämlich die Abschaffung einer bisher notwendigen echten Urlaubssituation. Für das Wulff-Interview flogen zwar alle Beteiligten auf Bürgers Kosten auf die Nordseeinsel Norderney, düsten aber gleich wieder aufs Festland zurück, nachdem die Show abgezogen war. In der sagte Wulff sogar den Satz: „Ja, ich freue mich sehr auf die Tage jetzt mit der Familie, mit den Kindern, und es ist auch immer eine gute Gelegenheit, mal innezuhalten.“ Es war die Antwort auf die ach so originelle Frage von ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten, ob er „reif für die Insel“ sei. Halten wir fest, dass die oberste ZDF-Journalistin und der oberste Repräsentant des Staates beim Verarschen des Publikums miteinander paktieren. Wundert sich jemand?

  1. Das ganze Jahr über inszenieren sie eine Politik-Comedy-Show, da kann man nicht so leicht abschalten…

  2. Belanglose Fragen und noch belanglosere Antworten.

  3. Hello there! This is my 1st comment here so I just wanted to give a quick shout out and say I truly enjoy reading your blog posts. Can you recommend any other blogs/websites/forums that deal with the same subjects? Thank you!

Was denkst Du?