Einträge von bitterlemmer

BBC braucht radikale Generalüberholung – berichtet die BBC! ARD & ZDF schweigen über so etwas

Die BBC macht vor, wie sich eine öffentliche Medieninstitution gegenüber der Öffentlichkeit zu verhalten hat. “Die BBC braucht eine radikale Generalüberholung”, heißt es – ja wo? – auf der Webseite der BBC höchstselbst. Bei den deutschen Staatssendern ist so etwas unvorstellbar. Anlass für den Bericht in eigener Sache war eine Stellungnahme der “mitte-rechts” angesiedelten Denkschmiede […]

Der Wettlauf der Helfer um die Gunst der Medien nach dem Erdbeben in Haiti

Die überflüssigste Meldung des heutigen Tages verschickte die Christoffel-Blindenmission an die Redaktionen. Ein zweiköpfiges Expertenteam habe sich auf den Weg ins Krisengebiet gemacht, um “die Nothilfe mit den CBM-Partnern vor Ort zu koordinieren”. In der “CBM-Zentrale im hessischen Bensheim” seien Berichte über “mehrere Todesfälle” eingegangen, heißt es in der Aussendung. Zweites Beispiel: Die Pressestelle der […]

,

Warum Google für die vier staatlichen Gewalten (außer in den USA) so unheimlich ist

Skepsis und Misstrauen allerorten: Bundesjustizministerin Sabine Leuttheusser-Schnarrenberger will Dienste der Kommunikations- und Suchfirma Google unter die Lupe nehmen. Frankreich will eine Google-Steuer einführen und dann auch gleich auf die ganze EU ausweiten. Der angelsächsische Zeitungsmogul Rupert Murdoch erwägt, Google die Anzeige seiner Nachrichtenseiten zu versperren und sucht dafür sogar das Bündnis mit Microsoft – ausgerechnet. […]