,

Rosa-Luxemburg-PR-Ente – sie quakt noch

Erneut berichtet die Berliner Morgenpost über den "Arzt, der das Rätsel um Rosa Luxemburg löst". Damit ist Michael Tsokos gemeint, Chef der Berliner Rechtsmedizin. Man kann den Artikel sehr fix überreißen, wenn man gleich auf den letzten…

60 Tage nach der Wahl: Korrupte FDP, brutaler Klientelismus. Selten ein Votum so bereut

Vor 60 Tagen wurde der neue Bundestag gewählt, vor 28 Tagen die neue Bundesregierung. Normalerweise soll jede neue Regierung 100 Tage Zeit bekommen bis zur ersten Bilanz. Angesichts des Totalausfalls der FDP halte ich mich nicht daran.…
,

Wenn Bayern die Bundesrepublik verlassen sollte, könnte Berlin einpacken

Der Berliner Senat weiß, was wirklich wichtig ist. "Wir stellen uns planerisch auf den Klimawandel ein", verkündet Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer. Die Stadtväter der deutschen Hauptstadt rechnen damit, dass die…

Wenn linke Judenhasser zuschlagen, bleibt Mediendeutschland skandalös unempört

Das Urteil über rechtsextreme Antisemiten ist sehr simpel. Sie sind zum Kotzen. Ende der Durchsage. Der Umgang mit linksextremen Antisemiten ist nicht so simpel. Sie sind zwar nicht minder zum Kotzen, aber sie stehen leider näher…

Was ist von Hochschul-Politikern zu halten, die Protest gegen ihre eigene Politik gut finden?

Zuerst führen unsere Bildungspolitiker das Bachelor-Master-Chaos an den Unis ein. Jetzt äußern sie - voran Bundesbildungsministerin Annette Schavan - Verständnis für die Studenten, die dagegen protestieren. Wie, bitte,…

Grünen-Chef Özdemir behauptet, niemand werde als Demokrat geboren und fordert Umerziehung

"'Europäische Zustände' - Alarmierendes Ausmaß an Vorurteilen" lautet die erschreckende Überschrift einer europaweiten Studie. Man sollte sie nicht zu ernst nehmen. Denn die Autoren verwenden eine groteske Definition des Begriffs Vorurteil.…

Der Lokführer, der das Pech hatte, Robert Enke zu treffen

Der mutmaßlich letzte, der Robert Enke lebend sah, ist ein Lokführer bei der Deutschen Bahn. Es könnte sich so abgespielt haben, dass er den da noch lebenden Torwart durch die Frontscheibe entdeckte, bevor er im härteren Wortsinn auf die…

Zuerst “Die Partei hat immer recht” hören, dann das Fest der Freiheit feiern!

|Heute passieren in Berlin coole Sachen, die neuerlich zeigen, dass die Partei, die Partei, eben doch nicht recht hatte. Den Überblick über die offiziellen Feiern gibt es hier. Die Mauer, symbolisch aus riesigen Dominosteinen neu…

Greenpiss statt Greenpeace: Sind Robben schützenswerter als Eskimos?

Es müssen bizarre Szenen sein, die sich vor den Küsten Kanadas und Grönlands abspielen. Da stoßen die Ureinwohner - Eskimos, Inuit - in kleinen Booten in See und gehen auf Robbenjagd, so, wie es auch ihre Väter und…