Beiträge

Alexa: Gutenachtgeschichte! Wer zu Hause eine Alexa hat und ihr eine Gutenachtgeschichte abverlangt, der bekommt eine täglich frische Produktion für Kinder. Die hat nicht der Amazon-Konzern in Auftrag gegeben – schreiben, sprechen und produzieren lassen –, sondern der Bayerische Rundfunk. Den Nutzer kostet sie nichts. Bzw: Jeder Amazon-Nutzer in Deutschland ist zwangsläufig natürlich auch Gebührenzahler. Insofern darf man die Kindergeschichte von Alexa prinzipiell als mitgezahlt ansehen, jedenfalls in Bayern. Dass bayerische Gebührenzahler die Kindergeschichten für norddeutsche Kinder mitfinanzieren sei jetzt außen vorgelassen. Interessanter ist schon die Frage, warum Nichtbesitzer einer Alexa die tägliche Gutenachtgeschichtenproduktion für solche Alexa-Besitzer mitfinanzieren müssen, die am Abend zu müde sind, um ihrem Nachwuchs selber ein Märchen vorzulesen. 

Weiterlesen