Beiträge

Polyamouröse Kandidatin der Berliner Linkspartei (2 Männer, 4 Kinder) wirft Eltern vor, Kinder sexuell zu unterdrücken

Ist es wichtig, zu wissen, worauf Politiker sexuell stehen? Nachdem die diversen Outings schwuler Politiker schon lange niemanden mehr vom Hocker reißen, u.a. deshalb, weil es den meisten Wählern schlicht egal ist, tritt die Wahlkreiskandidatin…

Jetzt sollen die Mittelschicht-Wähler auch noch selbst schuld sein, dass sie abgezockt werden

Taz-Redakteurin Ulrike Herrmann wirft in einem Gastkommentar auf Spiegel Online der Mittelschicht in Deutschland vor, bei Wahlen gegen ihre eigenen Interessen zu stimmen. Der Vorwurf ist ziemlich schräg. Die Autorin meint, sämtliche Parteien in Deutschland würden auf die Mittelschicht zielen, weil sie die stärkste Wählergruppe sei. Ja, und? Wie kommt die Autorin dann darauf, die Mittelschicht-Wähler seien an ihrem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Dilemma selbst schuld? Und dann wäre noch zu fragen, ob Ulrike Herrmann und der Spiegel ihre Leser vergackeiern wollen, wenn sie neben ihren "Gastkommentar" rein zufällig einen "Buchtipp" platzieren, der dem Leser mit einem Klick den Kauf des neuen Herrman-Buches im Spiegel-Shop ermöglicht.

Fruchtbares Leben: 99-Jährige hinterlässt 1400 Nachkommen

I would like to say the world is NOT over populated. As a matter of Fact every human in the world (6 billion) would fit into the state of Texas and have 15 square feet of space each! That leaves the rest of the entire world to raise…