Beiträge

Fortsetzung in Sachen Bayerischer Rundfunk und Richard Gutjahr: Die Anstalt versucht, die Affäre kleinzukochen und reagiert mit Gegenvorwürfen. Das haben mehrere Medien ja nach dem Jahreswechsel schon berichtet. Leider kommt der Bayerische Rundfunk bisher mit einer im Grunde skandalösen, relativierenden und auf Gegenattacke gebürsteten Erklärung durch. Das mag auch daran liegen, dass die Deutsche Presse-Agentur dpa mit einem Agenturstück die Grundlage für die Reichweite des Themas legte.

Weiterlesen

Richard Gutjahr ist ein Kollege, der seit Jahren übelst bedroht und beleidigt wird. Das erstreckt sich auch auf seine Familie und beruht im Wesentlichen auf Antisemitismus. Jetzt hat er nach 22 Jahren den Bayerischen Rundfunk verlassen und wirft auf seinem Blog dessen Intendant Ulrich Wilhelm vor, er und die Anstalt nehme das Kesseltreiben gegen ihn tatenlos hin. Ich fürchte, Gutjahr hat mit seinem Vorwurf recht.

Weiterlesen