Beiträge

Der Erschossene, den die Jenaer Rechtsmedizin für erstochen hielt, wurde offenbar von Drogengangstern hingerichtet

Der Fall gehört zu einer der legendären Fehlleistungen der Jenaer Rechtsmedizin unter ihrer Chefin Gita-Else Mall. Am 14. März 2009 lag ein Toter vor seinem Wohnhaus in Gotha. Die herbeigeeilten Ermittler holten eine Rechtsmedizinerin zum…