Beiträge

„Konstruktiver Journalismus“: Die Selbsttötung der Informationsmedien

ibt es bisher nur destruktiven Jounalismus? Es drängt sich auf, darauf mit ja zu antworten, glaubt man denen, die neuerdings das Konzept des „konstruktiven Journalismus“ propagieren. Es handelt sich vorzugsweise um Kollegen mit eher grünen…

ftd und Spiegel fordern Welt-Planwirtschaft

Erstaunlich: Deutschland ist einer der Hauptschuldigen an der Finanzkrise, weil seine Wirtschaft so gut funktioniert. Das, so behauptet die ftd, würden "Experten" sagen und Alarm schlagen. Auslöser sind die neuen Außenhandelszahlen. Die sehen…
,

Griechische Tragödie auf Karpathos

Es gibt Lösungen, die sind verblüffend pragmatisch. Auf den griechischen Inseln ist es üblich, dass Tote nur begrenzte Zeit in ihren Gräbern liegen. Auf die Dauer reicht einfach der Platz nicht aus, um Generation auf Generation in voller…

Störmanöver Demokratie

Störmanöver – so nennt unser aller Online-Leidmedium Spiegel Online den Plan des griechischen Premiers, das Volk zu befragen, ob das Land die massiven Einschnitte akzeptieren will, die mit der Schuldenhilfe der andere Euro-Länder verbunden…

Verständlich erklärt: Warum die Banken heute an der Börse abstürzten

Der Börsenindex Dax ist heute abgestürzt. Der Hauptgrund dafür ist ziemlich einfach zu verstehen. Er liegt darin, dass die Banken zu viele Staatsanleihen halten. Die galten bisher als sicher, jetzt nicht mehr.Warum haben die Banken so…

Hat sich Herr Soros verspekuliert? Oder warum sonst hat er sich Merkel als Sündenbock ausgesucht?

Milliarden-Spekulant George Soros hat diesmal offenbar kräftig daneben gelegen. Die Euro-Krise scheint ihn gerade einiges zu kosten. Anders ist seine Schelte für Deutschland nicht zu erklären. Die Behauptung, Deutschland trage die Hauptverantwortung…

"Schlimmste Krise seit dem zweiten Weltkrieg": Monsieur Trichet verliert Maß und Nerven

EZB-Chef Jean-Claude Trichet spricht heute von der "schlimmsten Krise seit dem zweiten Weltkrieg". Liegen etwa Städte in Schutt und Asche? Ziehen feindliche Truppen durchs Land? Der Mann sollte die Kirche im Dorf lassen und bedenken, dass…

Vorbeben zur Griechenland-Pleite: Suche nach Sündenböcken

Es ist einigermaßen absurd, was gerade um die bevorstehende Staatspleite Griechenlands herum passiert. Jetzt sollen also, klar doch, die "Spekulanten" Schuld sein, schreibt Spiegel Online. Vermutlich war es auch nur Zufall, dass griechischen…