Beiträge

Aus dem Kleinen Politischen Wörterbuch: Was ist Familie?

Über Jahrzehnte war das Kleine Politische Wörterbuch das Standardwerk für parteiamtlich vorgeschriebene Sprachreglungen in der DDR. Ab sofort in loser Folge: Einträge aus dem Kleinen Politischen Wörterbuch zu Themen, die uns gerade bewegen.Heute:…

Ob die Linke Biermann wieder gern ausbürgern würde?

Zum deutschen Nationalfeiertag (dem wirklichen, nicht dem bürokratischen am 3. Oktober) hat Wolf Biermann mal wieder gezeigt, dass er ein gerader Typ ist. Hat sich in der DDR nicht den Mund verbieten lassen, lässt sich auch im Westen nicht…
,

Lachen statt dementieren: Die DDR-Connection der Beate Klarsfeld

Es ist gar nicht einfach, Beate Klarsfeld zu fragen, ob es stimmt, was die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über ihre DDR-Kontakte schreibt. Dass nämlich der Ost-Berliner Staatsapparat auf Weisung Ulbrichts ihre Kiesinger-Ohrfeige…

Die Verschwulung des Anti-Papst-Diskurses

"Die Verschwulung der Welt" ist ein Buch des libanesischen Autors Raschid al-Daif. Er beschreibt darin seine Begegnung mit dem schwulen deutschen Schriftsteller Joachim Helfer. Der lebt in einer schicken Wohnung mit einem wohlhabenden Freund…

Zuerst "Die Partei hat immer recht" hören, dann das Fest der Freiheit feiern!

|Heute passieren in Berlin coole Sachen, die neuerlich zeigen, dass die Partei, die Partei, eben doch nicht recht hatte. Den Überblick über die offiziellen Feiern gibt es hier. Die Mauer, symbolisch aus riesigen Dominosteinen neu…
,

Modrows Stalinisten-Rentner schmeißen Journalist raus

Eigentlich hatte ich heute vor, über eine Rede von Hans Modrow zu berichten, dem früheren Dresdner SED-Bezirkschef, quasi Honeckers Gouverneur in einem Teil des von Ulbricht zerschlagenen Sachsen, das heute wieder als komplettes Land existiert.…