Beiträge

Vereinfacht gesagt verläuft die Linie von der Nazizeit bis zum heutigen Prism-Ausspäh-Programm so: Deutschland verliert Weltkrieg ? Alliierte errichten Besatzungsregime ? Regierung akzeptiert heimliche Sieger-Schnüffelei gegen teilweise Souveränität ? Große Koalition (also CDU/CSU und SPD, die heute so unschuldig tut) erweitert Souveränität dadurch, dass deutsche Geheimdienstler den alliierten Kollegen zur Hand gehen dürfen (das war die G10-Gesetzgebung aus dem Jahr 1968, auch “Notstandsgesetze” genannt) ? das Thema wird nach der Wiedervereinigung scheinbar vergessen und bei den 2+4-Verhandlungen nicht behandelt ? Alliierte lauschen bis heute. Hinzuzufügen wäre: All das war und ist gesetzwidrig, weil gesetzlich solche Dinge gelten wie Postgeheimnis, Fernmeldegeheimnis, etc. Was folgt daraus?

Weiterlesen