Beiträge

Gegen Hannes Jaenicke sind Jesus und Chuck Noris arme Wichte

Unkritische Geister nennen Hannes Jaenicke Multitalent. Was er nicht alles macht: Schauspielern, fürs ZDF Dokus produzieren, als Aktivist die Welt verbessern. Er ist Actionheld und Medienstar, Helikopterpilot und Intellektueller. Ein hybrides…

Strafgebühr für alle Autofahrer, die politisch inkorrekten Sprit tanken

Umweltminister Norbert Röttgen ist im Grund genauso rücktrittsreif wie sein Kollege Westerwelle. Er ist dafür verantwortlich, dass die Bundesregierung die Bürger zum Tanken des ungeliebten und schädlichen E10-Sprits zwingen will. Röttgen…
,

Alles redet über Atomkraft. Ist der Klimawandel kein Thema mehr?

Anfang Juni 2011 meldete die Internationale Energieagentur, 2010 sei der Ausstoß des Treibhausgases CO2 so hoch gewesen wie noch nie. In Deutschland fiel diese Meldung nicht weiter auf. Sie passte irgendwie nicht in das nuklear dominierte politische…

Kreuzberger Umweltphilosophie: Grün wählen, global schwafeln, Nachbarschaft einsiffen

Kein Berliner Bezirk ist so grün wie Kreuzberg. Bei der letzten Bundestagswahl konnte Hans-Christian Ströbele als einziger grüner Kandidat in Kreuzberg-Friedrichshain sein Direktmandat zurückerobern und bekam 46,8 Prozent der Wählerstimmen. Kreuzberg-Friedrichshain ist der einzige Berliner Bezirk mit einem grünen Bürgermeister, Franz Schulz. Mit 20 Verordneten ist die grüne Fraktion im Bezirk die mit Abstand größte. Wahlen werden hier mit globalen Themen gewonnen: Gegen Kapitalismus, gegen Globalisierung, aber für Klima- und Umweltschutz. Jedenfalls im Großen und Ganzen.