Mehr als ein Dutzend Länder der Welt kennen eine Steuerbürokratie wie die deutsche nicht mehr. Es handelt sich um praktisch ganz Osteuropa und Island. Dort passt die Steuererklärung auf den sprichwörtlichen Bierdeckel, denn dort gibt es einen einheitlichen Einkommensteuersatz, eine Mehrwertsteuer und sonst im wesentlichen nichts. Die Vorteile: Kein Belegesammeln, keine Pauschalen, die man kennen muss, keine verschwendete Zei…

Dunkelgrün: Länder mit Flattax (zwischen zehn und 25 Prozent). Hellgrün: Polen, wo die Einführung geplant ist


Mehr als ein Dutzend Länder der Welt kennen eine Steuerbürokratie wie die deutsche nicht mehr. Es handelt sich um praktisch ganz Osteuropa und Island. Dort passt die Steuererklärung auf den sprichwörtlichen Bierdeckel, denn dort gibt es einen einheitlichen Einkommensteuersatz, eine Mehrwertsteuer und sonst im wesentlichen nichts. Die Vorteile: Kein Belegesammeln…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Flat-Tax: Politische Macht zerschlägt wirtschaftliche Vernunft
0,39
EUR

Monatspass
Ein Monat unbegrenzter Zugang auf alle Bitterlemmer-Seiten
3,99
EUR
Powered by
2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Gesetzliche Pflichtmeldung: Sternchen heißt Pflichtfeld

*

Aha.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.