Meine Tochter liebt Kinderlieder. Sie mag überhaupt Musik, und das finde ich natürlich toll. Ihr Favorit ist seit einiger Zeit Peter und Wolf. Auch das gefällt mir. Wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass mein Geschmack vermutlich ihren prägt und nicht umgekehrt. Ich mochte Peter und der Wolf auch schon als Kind und mag’s noch heute. Jedenfalls ist es mir viel lieber, sie mag Peter und der Wolf, als dass ich irgendeine dieser unzähligen Billig-Produktionen mit SängeranimateurInnen, billigsten Synthie-Arrangements und Casio-Schlagzeugen auf sie loslasse. Wieso glaubt die Musikbranche eigentlich, für Kinder sei der billigste Scheiß gut genug?

Egal. Mir geht’s um was anderes. Ich habe festgestellt, dass es praktisch keine satisfaktionsfähigen Kinderlieder gibt. Nena gehört da noch zum deutlich besseren Teil des Angebots. Abseits klassischer Musik habe ich nur eine gewisse Jonina gefunden, die ich gut finde. Ich habe keine Ahnung, wer das ist. Im Netz ist nichts über sie zu finden, nur ein Blogeintrag, in dem die Autorin Jonina zwar auch mag, aber auch keine Ahnung hat, wer das ist.

Liebe Jonina, solltest Du irgendwie auf meinen Post stoßen und nochmal ein Album mit Kinderliedern machen – ich würd’s blind kaufen. Alle anderen Musiker, die Lust haben, gute Versionen von Kinderliedern zu produzieren, mit echten Instrumenten, richtig gesungen, ohne diese Scheinkinderfröhlichkeit, die in Wahrheit eine Erwachsenen-Pseudofröhlichkeit ist – legt los! Hier gibt’s eine Marktlücke!

2 Kommentare
  1. Daniela sagte:

    Hallo,
    da bin ich ganz und gar deiner Meinung!
    Ich entdeckte Jonina gerade bei ITunes. Mein Sohn ist begeistert und ich als leidenschaftlichen Hobbymusikerin, die schon ziemlich genervt ist von den vielen billigen Kinderlieder-Arrangements, auch.
    Sehr sympathische Musik!

    Alles Liebe
    Daniela

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu. Oder ich kommentiere halt nicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.