Einträge von bitterlemmer

„Die Regierung kann Dir keinen Job besorgen, ebenso wenig wie einen Ehepartner oder ein Hobby“

Was tun, wenn einer schon lange Zeit arbeitslos ist? Einen originellen Beitrag zur aktuellen Hartz-IV-Debatte liefert in gewisser Weise das amerikanische Intellektuellen-Magazin „The Atlantic“. Die Kolumnistin Megan McArdle kommt darin zu dem Schluss, dass Vater Staat hier eigentlich gar nichts tun kann. Ihre Perspektive ist – typisch amerikanisch – höchst pragmatisch und zielorientiert. Sie bezieht sich natürlich nicht direkt auf die deutsche Hartz-IV-Thematik, aber die Debatte in den USA ähnelt gerade sehr der in Deutschland.

,

Enthüllt: Der geheime Preis für die teuersten Werbesekunden Deutschlands (ARD, knapp vor 20 Uhr)

Die teuerste Werbesekunde Deutschlands kostet seit dem 1. März 2.088 Euro. Es handelt sich um das Werbeformat „Best Seconds“ unmittelbar vor der ARD-Tagesschau. Den Preis hält die ARD-Werbetochter AS&S geheim. Auch auf unmissverständliche Nachfrage ist er nicht zu erhalten, wie nachfolgend dokumentiert. Möglicherweise liegt der Grund darin, dass der Preis für Deutschlands teuerste Werbesekunden gerade […]

Wie die Euro-Spekulation funktioniert, und was die Staaten wirklich dagegen tun können

Euro-Kracher Griechenland und kein Ende. Jetzt droht der Luxemburgische Ministerpräsident Jean-Claude Juncker mit „Folterwerkzeugen“, die die Staaten gegen Währungsspekulanten einsetzen könnten. Gleichzeitig lehnt Juncker ein Eingreifen des IWF in Griechenland ab, was einige Ökonomen heute fordern. Dass die europäischen Regierungen den IWF vom heimischen Acker fernhalten wollen, ist schon länger bekannt und hat mehr mit […]

Vorbeben zur Griechenland-Pleite: Suche nach Sündenböcken

Es ist einigermaßen absurd, was gerade um die bevorstehende Staatspleite Griechenlands herum passiert. Jetzt sollen also, klar doch, die „Spekulanten“ Schuld sein, schreibt Spiegel Online. Vermutlich war es auch nur Zufall, dass griechischen Politikern und Gewerkschfts-Aktivisten zufällig genau jetzt  einfiel, Deutschland habe keine Reparationen für die Besatzung während des zweiten Weltkriegs gezahlt. Oder die leicht […]

,

Gaddafi droht Schweizer Botschaft mit Erstürmung +++ Deutsche Medien verharmlosen oder verschweigen

Die Fakten. In der Nacht auf Montag umstellten libysche Polizisten die Botschaft der Schweiz in Tripolis. Sie drohten damit, die diplomatische Vertretung unseres Nachbarlandes zu stürmen. Libyens Außenminister sprach von „Maßnahmen“, die ergriffen würden, sollte der Schweizer Geschäftsmann Max Göldi nicht die Botschaft verlassen und sich der Polizei stellen. Göldi ist einer der beiden Schweizer, […]

,

Verblasste Glorie: Warum das Berliner KaDeWe heute nichts anderes ist als eine 08/15-Shopping-Bude

Es war einmal … da war das Kaufhaus des Westens am Berliner Tauentzien dafür berühmt, so ziemlich jeden Warenwunsch auch anspruchsvoller Kundschaft erfüllen zu können. Seine Einkäufer pflegten eigene Kontakte zu Produzenten überall auf der Welt und beschafften, was außer ihnen niemand sonst in Deutschlands Hauptstadt anzubieten vermochte. Ausgefallene Düfte, exotische Accessoires, nie zuvor gekostete Speisen. Das hat sich gründlich geändert.

Zum Glück hat die Berlinale-Welt nichts mit der echten Welt zu tun

Zum Glück sind die Geschichten, die die Berlinale-Filme erzählen, nur ausgedacht. Hätten sie auch nur das Mindeste mit dem wahren Leben zu tun, dann wäre das Leben grauenhaft. Wirklich grauenhaft ist freilich, dass die Massenproduktion an Abstrusitäten fast durchweg aus Steuer- und GEZ-gespeisten Fördertöpfen finanziert wird. Anders gesagt: Zur Strafe, dass der Bürger sich der […]

Warum der schwache Euro Gift ist und der Spiegel ökonomisch spinnt

„Die Schwäche des Euro ist das Beste, was der Wirtschaft passieren kann“, behauptet Spiegel Online. Mit Verlaub: Dieser Satz gehört zum Dümmsten, was der Publizistik passieren konnte. Der Autor führt genau ein Argument an, um seine Behauptung zu stützen. Ein schwacher Euro verschaffe der deutschen Exportwirtschaft einen Kostenvorteil. Das stimmt auch. Leider hat der schwache […]

,

Wetten, dass die Bundesregierung – wie immer – das Falsche tut und die Griechen raushaut?

AKTUALISIERTE FASSUNG HIER. Die Chose mit den Griechen (und Portugiesen und Spaniern, demnächst wohl auch Italienern und Iren) ist nicht so schwer zu verstehen, wie die Lektüre der Zeitungen oder die verquasten Tagesschau-Nachrichten uns weismachen. Gänzlich einfach zu verstehen ist zudem, dass jeder von uns es am eigenen Geldbeutel merken wird, wenn wir den Griechen […]

, ,

Mobbing und Intrigen in der Berliner Rechtsmedizin: Maxeiners Tod bleibt ungeklärt

Die Potsdamer Staatsanwaltschaft hat das Todesermittlungsverfahren nach dem Tod des Berliner Rechtsmediziners Prof. Helmut Maxeiner beendet. Die Todesursache habe nicht geklärt werden können, sagte ein Sprecher. Klar sei nur, dass kein Fremdverschulden vorliege. Die Todesart lautet auf natürlichen Tod. Einige Rätsel bleiben, vor allem über die letzten Tage im Leben Maxeiners und sein wissenschaftliches Vermächtnis. […]