Beiträge

Bin ich eigentlich in diesem Land der einzige, der sich leicht verzeifelt fragt, welche Musik er seinem Kind vorspielen kann? Und zwar ohne dem Kind schon zu Beginn seines Lebens jeden guten Geschmack abzugewöhnen?

Ich bezahle inzwischen für mehrere Musik-Abos im Netz. Die Suche nach „Kinderlied“ oder „Kindermusik“ erbringt eigentlich durchgehend billigste Schrottmusik. Schmierige Synthieklänge, entweder durchgeknallte oder uninspirierte Sänger, die als Sänger zu bezeichnen jeden wirklichen Sänger beleidigen würde, überinfantilisierte Stimmung – es ist einfach grauenhaft. Zu den besseren Angeboten gehört ein gewisser Kalle Klang. Da kommt wenigstens hier und da mal eine echte Gitarre vor. Ganz nett musiziert, aber hoffnungslos aus der Zeit ist ein Albm namens „Die kleine Geige“.

Weiterlesen