Das gab's wirklich: Dass die Bahn zuverlässig fuhr, wenn der Winter alle anderen Verkehrsmittel lahmlegte

Komisch: Hat es in Österreich oder der Schweiz etwa nicht geschneit? Jedenfalls gibt es da keine Meldungen von der Bahn über Chaos, Zugausfälle und Verspätungen wie in Deutschland. Da gilt noch das alte Motto, mit dem auch die Deutsche Bundesbahn (West) vor Jahrzehnten einmal warb.

Blöd, dass sich das geändert hat. Und ja: Es hat sich ja wirklich etwas Grundlegendes geändert. In Deutschland, anders als in Österreich oder der Schweiz, hat die Bahn zwar schnelle Züge eingekauft, aber nicht daran gedacht, dass die auch Gleise brauchen. Man glaubte bei der Einführung des ICE, mit Hilfe ausgeklügelter Fahrpläne alle Züge auf denselben Gleisen rollen lassen zu können, vom Express bis zum lahmen Güterzug. Tatsächlich, so bestätigt mir es auch ein Bahn-Manager, ist das Fehlen von speziellen ICE-Strecken eine Hauptursache für das ständige Chaos bei der Bahn.

Es ist auch der Grund für eine aberwitzige Grundsatzentscheidung, die seit einigen Tagen praktiziert wird: Auf allen Strecken der Bahn gilt ab sofort ein Tempolimit von 200. Vom kommenden Fahrplan an ist dieses Tempolimit auch in die Fahrpläne eingerechnet. Man fasst sich an den Kopf: Da kauft die Bahn mordernste Züge, die 250 oder 300 Stundenkilometer fahren könnten, erlaubt auf den eigenen Gleisen diese Geschwindigkeiten aber nicht. Man kann getrost sagen, dass das Geld für die ICEs damit aus dem Fenster geworfen ist.

Wer ist daran Schuld? Ex-Bahnchef Hartmut Mehdorn, sagen all die, die von sich und ihrer Verantwortung ablenken wollen, also die Politiker, die Mehdorn gesagt haben, was er zu tun habe, und die ihn fallen ließen, als er tat, was er tun sollte. Gerhard Schröder, Manfred Stolpe, Wolfgang Tiefensee. Mehdorns mieses Image reicht sogar aus, um noch die Fehlleistungen von Peter Ramsauer zu entschuldigen.

Oder hat irgendjemand davon gehört, dass endlich die Ursachen für die Bahn-Misere offen debattiert werden? Dass jemand mal Verantwortung übernimmt? Oder einen Plan entwickelt, wie dieser Scheißladen auf Vordermann gebracht werden kann?

6 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. … [Trackback]…

    […] There you will find 62137 more Infos: bitterlemmer.net/2010/12/20/hauptsache-ankommen/ […]…

  2. … [Trackback]…

    […] Read More here: bitterlemmer.net/2010/12/20/hauptsache-ankommen/ […]…

  3. … [Trackback]…

    […] Find More Informations here: bitterlemmer.net/2010/12/20/hauptsache-ankommen/ […]…

  4. … [Trackback]…

    […] There you will find 79126 more Infos: bitterlemmer.net/2010/12/20/hauptsache-ankommen/ […]…

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.