Bundesaußenminister Guido Westerwelle fordert ein Ende der Gewalt in Syrien. Hohooo! Das hat er garantiert auch schon mehr als drei Mal gesagt. Guter Außenminister. Was kann er schon dafür, dass keiner ihm gehorcht? Lustig war heute auch, zu lesen, dass die EU die Sanktionen gegen das syrische Regime verschärft. Man werde jetzt nicht nur in den Häfen kontrollieren, dass kein Schiff mehr mit Waffen dorthin fährt, sondern auch in den eigenen Hoheitsgewässern. Interessant fand ich an dieser Meldung vor allem, dass bisher keine Schiffe in unseren Hoheitsgewässern kontrolliert werden. Immerhin geht alles nach Recht und Gesetz zu. Wir halten uns strikt an das Völkerrecht und die Uno, also so, wie es sämtliche Bundestagsparteien gerne haben. Schauen also zu, wie Russland und China, die Assad offenbar bis heute hochrüsten, alles sabotieren, was dazu beitragen könnte, seinen Massenmord an seinem Volk zu stoppen. Freut Euch, tote Syrer. Ihr seid wenigstens völkerrechtlich korrekt gestorben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.