Dieses Motiv bringen heute alle Sonntagszeitungen

Endlich kommt Bewegung in die Sache. Endlich kommt eine Kampagne in Schwung, um M. und seinen Fotografen aus iranischer Haft zu befreien. Und offenbar interessiert das Thema jetzt auch diejenigen, die in den Medien etwas zu sagen haben. Nach der FAZ hat jetzt der Spiegel den iranischen Außenminister interviewt und sich nach den beiden inhaftierten BamS-Reportern erkundigt. Und endlich reagiert die Branche, wie es sich gehört. Mit einer gemeinsamen Aktion der Verleger und Journalisten-Verbände. Hoffentlich hilft’s.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.